IMG-LOGO

IT-AUSBILDUNG FÜR KRIEGSVERLETZTE UND FLÜCHTLINGE IN ARMENIEN

01-06-2024
IMG

Sehr geehrte Bewerberin,

sehr geehrter Bewerber,

 

Association of the European and Armenian Experts e.V. (AEAE e.V.) plant zusammen mit der HAYKONG LLC vom 01. Juli 2024 bis 30 Juni 2025 das Bildungsprojekt „IT-Ausbildung für Kriegsversehrte und Flüchtlinge in Armenien“ zu organisieren und durchzuführen. Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland finanziert und vom Ausschuss für Diasporanagelegenheiten der Republik Armenien, von der Stiftung für die Versicherung von Armeeangehörigen "ZINAPAH" und von der Staatlichen Agraruniversität Jerewan unterstützt.

 

Projektziele

 

Nach dem 44-tägigen Krieg in Arzach (Berg-Karabach) 2020 und den jüngsten Ereignissen im September 2023, die zu einer erneuten Flüchtlingswelle nach Armenien geführt haben, richtet sich dieses Projekt an Armenierinnen und Armenier aus der betroffenen Region, die durch diese Ereignisse unmittelbar in eine soziale, kritische Notlage geraten sind. Ihnen soll durch das Projekt der Erwachsenenbildung „IT-Ausbildung für Kriegsversehrte und Flüchtlinge in Armenien“ eine berufliche Neuorientierung geboten werden, damit sie sich selbst und ihre Familien zeitnah aus ihrer sozialen und finanziellen Notlage befreien und zugleich den Fachkräftemangel in Armenien lindern können.

 

Projektbeschreibung

 

Das hybrid konzipierte Projekt umfasst die Ausbildung in folgenden Bereichen:

 

- Mathematik und Höhere Mathematik,

- Programmierung mit der Python-Sprache,

- Statistik und Datenanalyse,

- Programmierung von WEB,

- Qualitätsmanagment (Quality Assurance),

- Grundlagen der Künstlichen Intelligenz und Maschinelles Lernen,

- Englische Sprachkurse umrahmen diese IT-Ausbildung.

 

Anfängliche Kenntnisse in der IT-Branche sind nicht erforderlich, denn die Teilnehmenden können innerhalb der Ausbildungsmodule Schwerpunkte entlang ihrer Neigungen und Interessen wählen. So bilden sich zum Beispiel in der Pilotphase nach der ersten dreimonatigen Prüfung zwei Gruppen: Die einen vertieften sich in weiterführende Studien der KI und die anderen widmeten sich dem WEB-Studium. Nach der zweiten dreimonatigen Prüfung bildet sich auch eine dritte Gruppe, die sich mit Fragen des Qualitätsmanagements befasst. So fördern die Projektträger auch im nächsten Zyklus bedarfs- und interessengerichtet, denn ein modular breitgefächertes Programm mit Schwerpunkt Maschinelles Lernen durch praktische Anwendung diverser modularer Teilprojekte soll den Teilnehmern den Eintritt in die Arbeitswelt erleichtern. Das Projekt endet mit der Präsentation von praktischen Projektarbeiten, welche am Ende des 4. Quartals erfolgen wird.

 

Alle Teilnehmenden, die diese Ausbildung erfolgreich abschließen, erhalten ein Abschlusszeugnis vom AEAE e. V.

 

 

Projektanforderungen und Teilnahmebedingungen

 

Teilnahme am o.a. Projekt ist kostenlos.

 

Die Bewerber:innen müssen Erwachsen(18+) sein.

 

Es wird kein Stipendium für die Auszubildenden im Rahmen dieser Ausbidlung vorgesehen.

 

Die Bewerberinnen und Bewerber benötigen für die Teilnahme an diesem kostenlos angebotenen Programm einen Nachweis, dass er oder sie im 44-tägigen Krieg verletzt oder versehrt oder aus Arzach (Berg-Karabach) vertrieben wurde. Es werden 30 Ausbildungsplätze vorgesehen.

 

Für die Teilnahme müssen die Bewerber:innen folgende Unterlagen vorlegen:

 

1. Schriftlicher Antrag (Bitte diese Vorlage հայցադիմումի benutzen)

 

2. Ofizieller Nachweis über die Verletzung, Behinderung (z.B. Wehrpass, Behindertenausweis usw.)

 

3. Ofizieller Nachweis darüber, dass er oder sie von Arzach gewaltsam vertrieben worden ist (z. B. Flüchtlingspass etc.)

 

Bitte schicken Sie den vollständig ausgefüllten und eigenhändig unterschriebenen Antrag zusammen mit den o.a. angeforderten Unterlagen an die Mailadresse info@aeae.eu bis zum 23. Juni 2024. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Vertreter Herrn Artur Sargsyan unter folgender Mobilnummer: + 37498663772

 

Nachdem Sie von uns eine positive Rückmeldung erhalten werden, werden Sie gebeten am 25. Juni 2024 um 11.00 Uhr an der Staatlichen Agraruniversität Armenien, in Jerewan 0009, Teryan Str. 74, zur Teilnahme am Kenntnisstandtest zu erscheinen.

 

Der Test beinhaltet:

 

1. schriftliche Prüfung Ihres mathematischen Denkens und Ihrer Logik,

 

2. beim positiven Testausgang (erfolgreich/nicht erfolgreich) am gleichen Tag- Teilnahme an einem mündlichen Gespräch mit unseren Pädagogen.

 

Sie werden über das Endergebnis von uns bis zum 28. Juni 2024 benachrichtigt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Assocation of European and Armenian Experts e.V. - AEAE
Verband der Europäischen und Armenischen Fachleute e.V. – VeuAF


Prüfungsort: Staatlichen Agraruniversität Armenien, in Jerewan 0009, Teryan Str. 74, 2.Teilgebäude, Auditorium 309


Prüfungszeit: 25. Juni 2024 um 11.00 Uhr


Kontakt: E-Mail info@aeae.eu Mobil: +37498663772