Association of the European and Armenian Experts e. V.
(Verband der Europäischen und Armenischen Fachleute e.V.)

 

Aktuell > VIOLINCELLO-SOLOKONZERT VON ARMEN ANTONIAN IN KLAVIERBEGLEITUNG VON JUAN ANTONIO ALVAREZ PAREJO

UNTER DER SCHIRMHERRSCHAFT DES BEZIRKSBÜRGERMEISTERS LICHTENBERG VON BERLIN MICHAEL GRUNST UND DES BUNDESTAGSABGEORDNETEN a.D. (2012-2017) PROF. DR. MARTIN PÄTZOLD
Im Andenken an Alina Pätzold, geborene Martirossjan, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes

 

Samstag, den 02.06.2018, Uhrzeit: Einlass 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr
Ort: Konzertsaal, Aufgang A, im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin

Eintritt: 15,00 EUR, ermäßigt 3,00 EUR (nur mit Berlin-Pass)

 

Das Solo-Konzert von Armen Antonian in Klavierbegleitung von Juan Antonio Alvarez Parejo vollendet unsere Idee der „Brücke“.

Im Sinne eines Brückenbauers schlägt seit drei Jahrzehnten der Cello-Solospieler Armen Antonian zwischen der Europäischen Union und Armenien eine kulturelle Brücke.,

Er absolvierte die Romanos-Melikian-Musikschule in Yerevan, studierte dort im Komitas-Konservatorium beim renommierten Professor für Violincello Geront Talalyan, der selbst in der ehemaligen Sowjetunion ein Mitschüler von Mstislav Rostropovich war.

Im Jahr 1982 trat Armen Antonian mit dem Symphonie-Orchester beim staatlichen Rundfunk in Armenien und später auch als Solist mit dem armenischen Philharmonieorchester auf - in Europa und in den USA . Er gastierte auch mit verschiedenen baltischen Orchestern. Von 1987 bis 1992 war er Dozent am Komitas Konservatorium in Yerevan und konzertierte in den wichtigsten Städten der ehemaligen Sowjetunion – als Solist und gemeinsam mit renommierten Ensembles.

1998 trat er im Europäischen Parlament anlässlich des Treffens des armenischen Forums auf und leistete einen Beitrag zur Verbreitung der armenischen Kultur.

Seit 1993 lebt und wirkt er in Spanien - seit 1994 in Madrid. Auch hier nahm er an zahlreichen Festivals, wie Clasicos de Verano in Madrid oder Caprichos Musicales de Comillas in Kantabrien teil.

Sein Klavierbegleiter Juan Antonio Alvarez Parejo, Professor am Königlichen Konservatorium für Musik in Madrid, arbeitet mit namhaften Künstlern und OpernsängerInnen wie Teresa Berganza und Josep Carreras.

Das Konzert verspricht eine genussvolle Armenisch-Deutsch-Spanische-Klassik.

 

Gefördert durch das Bezirksamt Lichtenberg, Amt für Weiterbildung, Fachbereich Kunst und Kultur.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Kulturhaus Karlshorst             Ev. Paul-Gerhardt-Gemeinde in Lichtenberg            Restaurant Yerevan          KITI MARKET