Association of the European and Armenian Experts e. V.
(Verband der Europäischen und Armenischen Fachleute e.V.)

 

Aktuell > KLASSISCHES KINDERKONZERT anlässlich des 2800. Jubiläums der Stadt Erebuni-Jerewan

Zu Gast sind junge Interpretinnen und Interpreten von der Alexej-Hekimian-Musikschule Jerewan / Armenien

Adresse: Nöldnerstrasse 43, 10317 Berlin, Gemeindehaus der ev. Paul-Gerhardt-Gemeinde Lichtenberg von Berlin

Sonntag, 01.07.2018, Einlass: 17:00 Uhr, Beginn: 17.30 Uhr, Eintritt 5,00€
Für die Minderjährigen bis zum 18. Lebensjahr, Kinder, Studenten und Rentner- kostenlos

 

Gefördert von Abraam Kostanyan!
———————————————————————————————————————–

Die Schülerinnen und Schüler der Alexej-Hekimian-Musiksschule Jerewan gastieren mit Konzertauftritten vom 26. Juni bis zum 2. Juli 2018 in Wien und in Berlin. Sie präsentieren die armenische Musikkunst für die österreichischen und deutschen Liebhaber der klassischen Musik. Die Konzerte sind dem 2800. Jubiläum der Stadt Erebuni-Jerewan gewidmet.

Das Ziel des Besuchs ist es, eine kulturelle Brücke zwischen den deutschen und armenischen Musikinterpreten der jungen Generation zu bauen und sich mit künstlerischen Erfahrungen auszutauschen.

 

P R O G R A M M

Soloauftritte – Vokal:
Pietro Labriol: “Welle, Welle”                                         Izabella Brutyan
Enrico Cannio: Aufwiedersehen, Carme“                 Vivian Gharibyan
Franz Weckerlen: “Serenade”                                          Kristina Zakaryan
Drigo: “Serenade”                                                                Karine Avetisyan
Komitas:  Kranich”                                              
Giuzeppe Verdi: Aria des Herzogen aus dem
Oper “Rigoletto”
Augustin Lara:
“Granada”                                                  Narek Sahakyan

Vokalensemble:
Komitas: “Tanzlieder des armenischen Bauers” – Vokal Quintett
Komitas: Schwalbe” - K. Zakaryan, I. Brutyan, V. Gharibyan
Alexej Hekimian: Gutmütiger Storch” – V. Gharibyan, K. Avetisyan
Armenisches Volkslied “Nubar-Nubar” - Vokal Quintett
Franz Lehar:  “Lippen schweigen” – N․ Sahakyan, K․Zakaryan
Vincenzo di Chiara: “Die Spanierin” – N. Sahakyan, I. Brutyan

Klavierstücke:
Georg Friedrich Händel:  “Passacaglia”                       Anna Nazaryan
Georgi Sarajyan: “Lied ohne Worte”
E. Abrahamyan: Prelude si major u. mi bemol major” Hasmik Manukyan
Georgi Sarajyan: Lied-Etüde
Arno Babajanyan: “Humoreske”                                     Garnik Hayrapetyan

Kanun:                                                         
Johannes Brahms: “Ungarischer Tanz”  
Volkstanzmelodie: “Erzrums Schwebe”                       Meri Mikayelyan

Santur:
Tsovak Hambardzumyan: “Tanz der Trabzooner”              
Ashot Satyan: “Ob du es weißt?”                                    Meri Mikayelyan