Association of the European and Armenian Experts e. V.
(Verband der Europäischen und Armenischen Fachleute e.V.)

 

Aktuell > Deutsch-Armenische Kulturtage 2020 in Berlin: Eröffnung mit dem Kinderprogramm – “Noah und Aratawazd auf dem Berg Ararat”

Einführung

Geschichte ist der Ort, welche die Identität der Völker stiftet. So eine Geschichte ist die biblische Erzählung der Arche Noah, die auf dem Berg Ararat strandete und von dort aus der Menschheit einen neuen Beginn ermöglichte. So hat Berg Ararat eine besondere symbolische Bedeutung. Für die Armenier ist er sogar heilig.

So widmen wir die Deutsch-Armenischen Kulturtage 2020 dem Berg Ararat und den Geschichten, die ihn umranken.

Die Kulturtage werden voraussichtlich vom Bildungs-, Wissenschafts-, Kultur- und Sportministerium der Republik Armenien unterstüzt (Anträge für die Übernahme der Reise- und Transportkosten für Künslterinnen und Künstler und für die Bilder sind bereits gestellt worden).

In bewährter Form übernehmen auch in diesem Jahr der Bezirksbürgermeister Michael Grunst und der Bundestagsabgeordneten (2014-2017) Prof. Dr. Martin Pätzold die Schirmherrschaft über die Kulturtage, wofür wir ihnen beiden ganz herzlich danken. Die Kulturtage werden freundlich Unterstützt von:

 BEZIRKSAMT BERLIN-LICHTENBERG, KULTURHAUS KARLSHORST, EV. PAUL-GERHARDT GEMEINDE LICHTENBERG UND BILDUNGS-, WISSENSCHAFTS-, KULTUR- UND SPORTMINISTERIUM DER REPUBLIK ARMENIEN.

 

KINDERPROGRAMM: BÜHNENAUFFÜHRUNGNoah und Artawazd auf dem Berg Ararat”

Samstag, den 2. Mai 2020, Uhrzeit: Einlass 15.00 Uhr, Beginn 15.30 Uhr
Ort: Konzertsaal, Aufgang A, im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin
Service: Freie Getränke

Eintritt – frei

 

Im Rahmen der „Deutsch-Armenischen Kulturtage“ 2020 in Berlin ist, wie in jedem Jahr, ein Kinderprogramm geplant. Dieses Mal arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Armenischen Sonntagsschule zu Berlin bei AEAE e.V. mit dem Nachwuchs der Ev. Paul-Gerhardt Gemeinde in Lichtenberg zusammen..

Eine junge Schauspielergruppe der AEAE und der ev. paul-Gerhardt Gemeinde in Lichtenberg wird am 2. Mai 2020, um 15.30 Uhr das Bühnenstück  “Noah und Artawazd auf dem Berg Ararat” aufführen.

Der Inhalt dieses Bühnenstückes ist die Geschichte der Arche Noah, seiner Söhne, des armenischen Königs Artawazd und der neuen Hoffnung der Menschheit.

Im Anschluss findet die Eröffnung einer Sammelfotoausstellung zum gleichen Thema in der Gaerie des Kulturhauses Karlshorst statt.